Asien-Qualifikation für die WM 2022: Top-Teams fahren Siege ein

Am Dienstag sind auch die vermeintlichen Top-Favoriten des asiatischen Fußballverbandes (AFC) in die WM-Qualifikation für die Endrunde 2022 in Katar gestartet. Dabei feierten die Spitzenteams der Volksrepublik China, Japan, Iran, die Republik Korea sowie Australien allesamt Auswärtssiege ein, ohne ein Gegentor zu kassieren. Einzig Saudi-Arabien strauchelte und kam über ein 2:2 beim Jemen nicht hinaus.

Ergebnisse des 1. und 2. Spieltags im Überblick:

Gruppe A:

Guam – Philippinen 1:4

Malediven – China VR 0:5

Gruppe B:

Chinese Taipei – Nepal 0:2

Kuwait – Australien 0:3

Gruppe C:

Kambodscha – Bahrain 0:1

Hongkong – IR Iran 0:2

Gruppe D:

Singapur – Palästina 2:1

Jemen – Saudi-Arabien 2:2

Gruppe E:

Afghanistan – Bangladesch 1:0

Katar – Indien 0:0

Gruppe F:

Mongolei – Tadschikistan 0:1

Myanmar – Japan 0:2

Gruppe G:

Indonesien – Thailand 0:3

Malaysia – Vereinigte Arabische Emirate 1:2

Gruppe H:

Sri Lanka – Korea DVR 0:1

Turkmenistan – Korea Republik 0:2