FIFA-Weltrangliste vom 19. September 2019: Deutschland rutscht leicht ab

Belgien führt die FIFA-/Coca-Cola-Weltrangliste auch nach der Aktualisierung des Tableaus im September weiterhin an, gefolgt von Frankreich auf dem 2. Platz, das an Brasilien vorbeiziehen konnte. Die Nationalmannschaft Deutschlands hat einen Platz verloren und ist aktuell Sechzehnter.

Die meisten Punkte gewonnen haben diesmal die Cayman-Inseln, die jetzt auf Platz 193 geführt werden, sowie Grenada, das sich auf Platz 160 vorarbeiten konnten. Kosovo wird nun auf Platz 119 geführt und hat damit seine bislang beste Weltranglistenplatzierung erreicht. Grund dafür sind die starken Resultate in den Qualifikationsspielen zur EM 2020.

Für die aktuelle Weltrankliste wurden die Cook-Inseln unterdessen nicht mehr berücksichtigt, da die Nation seit nunmehr vier Jahren kein A-Länderspiel mehr ausgetragen hat.

Die nächste offizielle Aktualisierung der FIFA-Weltrangliste findet am 24. Oktober 2019 statt.