Ras Abu Aboud Stadium

Wie drei weitere Spielstätten der WM 2022 in Katar liegt auch das Ras Abu Aboud Stadium in der katarischen Hauptstadt Doha, und zwar im Stadtteil Ras Abu Aboud am Golf an der Westbucht. Das Stadion bietet Platz für 40.000 Fußballfans und wird Austragungsort für mehrere WM-Partien einschließlich eines von vier Viertelfinals sein. Anschließend soll die Spielstätte zeitnah wieder demontiert werden.

Design – Hafen und Schifffahrtstradition im Blick

Das Design des Stadions in Ras Abu Aboud ist gleichermaßen innovativ wie kreativ: Als besondere Hommage an die nahegelegene Hafenanlage sowie die geschichtsträchtige Seefahrtgeschichte der Hauptstadt wird das Bauwerk aus modularen Stahlelementen und Schiffscontainern zusammengesetzt. Die Form der Spielstätte wird quadratisch und elegant geschwungen sein. Entworfen wurde das außergewöhnliche Konstrukt von den Fenwick Iribarren Architects aus Spanien.

Konstruktion – modular und wiederverwertbar

Da der Veranstaltungsort in dieser Form nur für die WM benötigt wird, hat die aus diesem Grund angewandte, clevere Modulbauweise zur Folge, dass weniger Baumaterialien benötigt werden als beim traditionellen Stadionbau. So werden die Baukosten niedrig gehalten, die Bauzeit reduziert und die Menge der Abfälle während des Baus geringgehalten.

Nutzung nach der WM 2022

Geht es nach dem Wunsch des Veranstalters, dann soll das Ras Abu Aboud Stadium zu einem vorbildlichen Symbol für Nachhaltigkeit werden. Denn die innovative und intelligente Zusammensetzung der Arena aus vielen verschiedenen Bausteinen und Modulen erlaubt es, dass das Stadion nach der Weltmeisterschaft komplett demontiert werden und fast alle Elemente, inklusive der 40 000 Sitze, an anderer Stelle für Sport- und Nicht-Sportstätten weiterverwendet werden können – ein Novum in der traditionsreichen Geschichte der FIFA-Weltmeisterschaft.

Auf dem jetzigen Stadiongelände wird nach der WM nach Angaben des Veranstalters eine von Pflanzen gesäumte Uferpromenade für die Bewohner Dohas entstehen.

Ras Abu Aboud Stadium – Zahlen und Fakten:

Standort: Ras Abu Aboud (Doha)

Kapazität: 40.000 Zuschauer

Geplante Fertigstellung: voraussichtlich 2020

Spiele: mehrere Partien bis einschließlich eines Viertelfinals