WM 2022 – Europa (UEFA) Qualifikation

Modus der WM-Qualifikation 2022 in Europa

55 Teilnehmer spielen in zwei Qualifikationsrunden um 13 Startplätze für die WM in Katar. Die europäischen Nationen treten in neun Gruppen zu je sechs Mannschaften in Hin- und Rückspielen gegeneinander an. Die neun Gruppensieger sind sicher für die WM 2022 qualifiziert. Die acht besten Gruppenzweiten ermitteln in vier Playoff-Paarungen (Hin- und Rückspiel) die restlichen vier UEFA-Teilnehmer. Der schlechteste Gruppenzweite hat keine Chance mehr auf eine WM-Teilnahme.

Zeitplan der UEFA Qualifikationsspiele zur WM 2022

Die Spiele um die  WM 2022 Qualifikation der UEFA werden vom  25. März 2021 bis zum 29. März 2022  im Zuge der UEFA Nations League 20/21 ausgetragen.

 

UEFA European Qualifiers Logo
Logo „European Qualifiers“ der UEFA für die Qualifikationsspiele der europäischen Mannschaften

Spielplanung der UEFA Qualifikationsspiele zur WM 2022

PhaseSpieltageDatum
GruppenphaseSpieltag 125. – 27. März 2021
GruppenphaseSpieltag 228. – 30. März 2021
GruppenphaseSpieltag 304. – 05. Juni 2021
GruppenphaseSpieltag 407. – 08. Juni 2021
GruppenphaseSpieltag 502. – 04. September 2021
GruppenphaseSpieltag 605. – 07. September 2021
GruppenphaseSpieltag 707. – 09. Oktober 2021
GruppenphaseSpieltag 810. – 12. Oktober 2021
GruppenphaseSpieltag 911. – 13. November 2021
GruppenphaseSpieltag 1014. – 16. November 2021
Play-offsHalbfinalrunde24.–25. März 2022
Play-offsFinalrunde28.–29. März 2022


Welche Nationen nehmen an der UEFA WM-Qualifikation 2022 teil?

LandFußball-Verband
AlbanienFederata Shqiptare e Futbollit (FSHF)
AndorraFederació Andorrana de Futbol (FAF)
ArmenienHajastani foutbol federazia (FFA)
AserbaidschanAzərbaycan Futbol Federasiyaları Assosiasiyası (AFFA)
BelgienKoninklijke Belgische Voetbalbond (KBVB)
Bosnien und HerzegowinaNogometni/Fudbalski Savez Bosne i Hercegovine (NFSBIH)
BulgarienBulgarski futbolen Sojus (BFS)
DänemarkDansk Boldspil-Union (DBU)
DeutschlandDeutscher Fußball-Bund (DFB)
EnglandThe Football Association (FA)
EstlandEesti Jalgpalli Liit (EJL)
FäröerFótbóltssamband Føroya (FSF)
FinnlandSuomen Palloliitto (SPL)
FrankreichFédération Française de Football (FFF)
GeorgienGeorgian Football Federation (GFF)
GibraltarGibraltar Football Association (GFA)
GriechenlandElliniki Podosferiki Omospondia (EPO)
IrlandFootball Association of Ireland (FAI)
IslandKnattspyrnusamband Íslands (KSI)
IsraelIsrael Football Association (IFA)
ItalienFederazione Italiana Giuoco Calcio (FIGC)
KasachstanQasaqstannyng Futbol Federazijassy (KFF)
KosovoFederata e Futbollit e Kosovës (FFK)
KroatienHrvatski nogometni savez (HNS)
LettlandLatvijas Futbola federācija (LFF)
LiechtensteinLiechtensteiner Fussballverband (LFV)
LitauenLietuvos futbolo federacija (LFF)
LuxemburgFédération Luxembourgeoise de Football (FLF)
MaltaMalta Football Association (MFA)
MoldawienFederația Moldovenească de Fotbal (FMF)
MontenegroFudbalski savez Crne Gore (FSCG)
NiederlandeKoninklijke Nederlandse Voetbal Bond (KNVB)
NordirlandIrish Football Association (IFA)
NordmazedonienFudbalska Federacija na Makedonija (FFM)
NorwegenNorges Fotballforbund (NFF)
ÖsterreichÖsterreichischer Fußball-Bund (ÖFB)
PolenPolski Związek Piłki Nożnej (PZPN)
PortugalFederação Portuguesa de Futebol (FPF)
RumänienFederația Română de Fotbal (FRF)
RusslandRossijski Futbolny Sojus (RFS)
San MarinoFederazione Sammarinese Giuoco Calcio (FSGC)
SchottlandScottish Football Association (SFA)
SchwedenSvenska Fotbollförbundet (SFF)
SchweizSchweizerischer Fussballverband (SFV)
SerbienFudbalski savez Srbije (FSS)
SlowakeiSlovenský futbalový zväz (SFZ)
SlowenienNogometna zveza Slovenije (NZS)
SpanienReal Federación Española de Fútbol (RFEF)
TschechienČeskomoravský Fotbalový Svaz (ČMFS)
TürkeiTürkiye Futbol Federasyonu (TFF)
UkraineFederazija Futbolu Ukrajiny (FFU)
UngarnMagyar Labdarúgó Szövetség (MLSZ)
WalesFootball Association of Wales (FAW)
WeißrusslandBelaruskaja Federazyja Futbola (BFF)
ZypernCyprus Football Association (CFA)