WM 2022 Finale

Lusail Iconic Stadium - WM Finale 2022
Das Lusail Iconic Stadium: Austragungsort des WM-Finals 2022 // Design Entwurf / Supreme Committee for Delivery & Legacy (SC)

Der Höhepunkt der Fußballweltmeisterschaft 2022 findet nach 63 Partien mit dem WM-Finale am 18. Dezember 2022 statt. Es wird im größten der acht WM-Stadien Katars, dem Lusail Stadium in der gleichnamigen Stadt Lusail, vor über 80.000 Zuschauern gespielt. Anders als das Eröffnungsspiel fällt das finale Duell auf einen Sonntag (den 4. Advent) und wird um 16:00 Uhr mitteleuropäischer Zeitangepfiffen. Zuschauer können das Finale so optimal mit Freunden und Famile verfolgen – vielleicht sogar mit einem Glühwein beim Public Viewing.

Ergebnis des WM-Finals 2022

DatumUhrzeitTeam 1ErgebnisTeam 2Stadion/Ort
18.12.2022 (So.)16:00Sieger Halbf. 1-:-Sieger Halbf. 2Lusail Stadium

Finalspiele und Ergebnisse der Fußballweltmeisterschaften

Wie oft stand Deutschland im WM-Finale?

Deutschland stand bisher am häufigsten in einem WM-Finale: Insgesamt acht Mal erreichte das deutsche Team das Endspiel und ging aus vieren davon als Fußballweltmeister vom Platz. Die DFB-Elf stand im WM-Finale 1954, 1974, 1982, 1986, 1990, 2002 und 2014.

Hinter Deutschland folgen mit jeweils sechs Finalteilnahmen Brasilien und Italien. Die Niederlande sowie der amtierende Weltmeister Frankreich erreichten das WM-Finale dreimal.

Überblick der WM-Final-Teilnahmen pro Nationalmannschaft:

TeamAnzahl WM-FinalspieleWMs
Deutschland81954, 1966, 1974, 1982, 1986, 1990, 2002, 2014
Brasilien61958, 1962, 1970, 1994, 1998, 2002
Italien61934, 1938, 1970, 1982, 1994, 2006
Argentinien51930, 1978, 1986, 1990, 2014
Niederlande31974, 1978, 2010
Frankreich31998, 2006, 2018
Tschechoslowakei21934, 1962
Ungarn21938, 1954
Spanien12010
England11966
Schweden11958
Uruguay11930

Welches Land gewann das WM-Finale am häufigsten?

Mit fünf gewonnen Endspielen hat sich Brasilien am häufigsten den Weltmeistertitel gesichert. Dahinter folgen Deutschland und Italien mit jeweils vier gewonnenen WM-Finals. Argentinien, Frankreich und Uruguay haben jeweils zwei Titel zu verzeichnen. England und Spanien konnten das Endspiel je einmal erfolgreich für sich entscheiden.

LandAnzahl WM TitelTitel-Jahr(e)
Brasilien5⭐⭐⭐⭐⭐1958, 1962, 1970, 1994, 2002
Deutschland4⭐⭐⭐⭐1954, 1974, 1990, 2014
Italien4⭐⭐⭐⭐1934, 1938, 1982, 2006
Argentinien2⭐⭐1978, 1986
Frankreich2⭐⭐1998, 2018
Uruguay2⭐⭐1930, 1950
England1⭐1966
Spanien1⭐2010

Die meisten gewonnenen WM-Finalspiele nach Fußball-Konföderation

Bislang schneiden europäische Nationalmannschaften am besten bei WM-Endspielen ab. Die UEFA verzeichnet 12 gewonnene WM-Finals. Dahinter konnten die Teams der südamerikanischen CONMEBOL insgesamt 9 Final-Partien erfolgreich gestalten. Die Nord- und Mittelamerikanische CONCACAF, der Verband Asiens (AFC), Afrikas (CAF ) und Ozeanien (OFC) haben bisher noch keine Weltmeistertitel geholt.

LandWM-Titel2.Platz3. Platz
UEFA121617
CONMEBOL953
CONCACAF1
AFC
CAF
OFC

Besonderheiten, Daten und Fakten zu WM-Finalspielen

  • Uruguay stand trotz zwei Weltmeistertiteln lediglich einmal im WM-Finale. Bei der ersten WM 1930 wurde die Nation zwar zum Weltmeister gekürt, es gab damals aber noch keine Finalspiele. Der WM-Sieger wurde nämlich aufgrund der niedrigen Teilnehmerzahl in Gruppenspielen ermittelt.
  • Der jüngste Spieler in einem WM-Finale ist Pele. Im Endspiel 1958 war er gerade einmal 17 Jahre alt und schoss zwei Tore gegen den Final-Gegner Schweden.
  • Der älteste Spieler, der ein Tor in einem WM-Finale erzielte, ist der Schwede Nils Liedholm. Mit 35 Jahren kam er im WM-Finale 1958 zum Einsatz und traf bereits in der 4. Spielminute zum 1:0 gegen Brasilien (Endstand 2:5).
  • Die Fußballweltmeisterschaft wurde zweimal durch Elfmeterschießen entschieden: 1994 und 2006. Insgesamt fünfmal fiel die Entscheidung in der Verlängerung (1934, 1966, 1978, 2010, 2014).
  • Die meisten Verwarnungen in einem WM-Finale haben die Niederlande mit 15 gelben Karten gesammelt. Dahinter folgt Deutschland mit 10 Verwarnungen. Argentinien und Frankreich kommen jeweils auf 9 gelbe Karten.
  • Die häufigste Begegnung bei WM-Finalspielen ist Deutschland gegen Argentinien. Die DFB-Elf trat bereits dreimal im Endspiel gegen Argentinien an: 1986, 1990 und 2014.
  • Cafu stand als erster Spieler in drei aufeinanderfolgenden WM-Finals auf dem Platz: 1994, 1998 und 2002 .
  • Die meisten Tore in einem WM-Finale ohne Elfmeterschießen fielen bei der WM 1958: In der Partie zwischen Brasilien und Schweden fielen 7 Treffer, die Südamerikaner gewannen 5:2.