Panini WM 1978 Sammelalbum & Sticker

Die Weltmeisterschaft 1978 fand zum vierten Mal auf dem südamerikanischen Kontinent statt: Nach Uruguay (1930), Brasilien (1950) und Chile (1962) hieß der Ausrichter zum ersten Mal Argentinien. Und zum dritten Mal veröffentlichte Panini eine WM-Stickerkollektion mit Sammelalbum als informatives Begleitheft zum Turnier. Heutzutage gehört die Serie zu den seltensten und teuersten WM-Veröffentlichungen von Panini.

So sieht das PANINI 1978 FIFA World Cup™ Sammelalbum aus

Panini Sammelalbum WM 1978 - Vorderseite
Panini Sammelalbum WM 1978 – Vorderseite (Foto von Abdruck in World Cup 1970-2018: Panini Football Collections)
Panini Sammelalbum WM 1978 - Landkarte Rückseite
Panini Sammelalbum WM 1978 – Landkarte Rückseite (Foto von Abdruck in World Cup 1970-2018: Panini Football Collections)

Die Panini WM 1978 Sticker-Kollektion im Überblick:

Veröffentlicht: Frühjahr 1978

Anzahl Sticker: 400

Anzahl Glitzersticker: keine

Album Version: Softcover

Update Set: Nein

Stickertüten: Enthielten 5 Sticker

 


Welchen Inhalt bietet das Panini Sammelalbum zur WM 1978?

Die Panini-Kollektion zur WM 1978 bietet alle klassischen Inhalte wie Spielplan, Ehrentafel, Nationenverzeichnis sowie Sammelbilder von Stadien, WM-Städten, Spielern und Verbandsemblemen. Zudem bietet die Serie Fußballfans aber auch ein paar echte Schmankerl, die so nicht in jedem WM-Sammelalbum zu finden sind:

  • Auf den ersten Seiten des Albums können History-Bilder zu den bisherigen Turnieren eingeklebt werden, wie das jeweilige WM-Poster, eine zentrale Spielerpersönlichkeit des Turniers sowie ein Mannschaftsbild des Weltmeisters.
  • Im hinteren Teil des Heftes finden sich Sticker mit dem Emblem und 4 Spielern der 14 folgenden, nicht für die WM qualifizierten Nationen: Belgien, Bulgarien, Tschechoslowakei, Dänemark, DDR, England, Schweiz, ehemaliges Jugoslawien, Norwegen, Portugal, Rumänien, UdSSR, Uruguay, Wales.

Der Inhalt im Überblick:

  • Innenseite vorne: Verzeichnis und Zeichenerklärung der Nationen, Inhaltsverzeichnis, Zeichenerklärung
  • Seite 1: Spielplan
  • Seite 2 bis 7: Sammelbilder und Informationen zur WM-Geschichte und den bisherigen Turnieren (Sticker Nr. 1 bis 32)
  • Seite 8 bis 9: Klebebilder der WM-Stadien und -Städte (Sticker Nr. 33 bis 42)
  • Seite 10 bis 41 Doppelseiten zu den 16 teilnehmenden Mannschaften mit jeweils 18 Stickern: 16 Spieler, Mannschaftsbild, Emblem (Sticker Nr. 43 bis 330)
  • Seite 42 bis 48: Je 5 Sammelbilder (Emblem + 4 Spieler) von 14 nicht-qualifizierten Nationalmannschaften (Sticker Nr. 331 bis 400)
  • Innenseite hinten: Länderspezifische Informationen für die Nachbestellung einzelner Klebebilder
FIFA World Cup Qatar 2022 ADRENALYN XL Sammelkarten
Neben der bereits erschienenen Road to FIFA World Cup Qatar 2022 ADRENALYN XL-Edition bringt Panini mit FIFA WORLD CUP QATAR 2022 ADRENALYN XL die offizielle Trading-Card Edition zur Katar WM 2022 heraus. Die Kollektion enthält 486 Trading Cards (mit 198 Spezial-Karten) zu allen 32 qualifizierten Mannschaften und Playoff-Teilnehmern. Dazu kommt eine nie dagewesene Menge an Limited Edition Cards.
Der wertvollste Sticker der Panini Kollektion zur WM 1978

Bei der Endrunde in Argentinien gab ein gewisser Franzose namens Michel Platini sein WM-Debüt. Der legendäre Mittelfeldstratege der Équipe Tricolore war 22 Jahre alt, als er in den Gruppenspielen gegen Italien (1:2), Argentinien (1:2) und Ungarn (3:1) zum Einsatz kam. Gegen Argentinien gelang ihm sogar sein erstes WM-Tor, trotzdem konnte er das Vorrundenaus Frankreichs nicht verhindern.

Nichtsdestotrotz war Platini auch zum ersten mal im Panini WM-Sammelalbum vertreten: Der ungeklebte Rookie-Sticker ist in gut erhaltenem Zustand heute ein kleines Vermögen wert.

Rookie-Sticker Platini WM 1978
ebay-Angebot (April 2022) zum WM 1978 Panini-Sticker von Michel Platini (Quelle: ebay.de)

Enthält die Kollektion Panini FIFA World Cup Argentina 1978 Glitzersticker?

Nein. Die bei Sammlern äußerst beliebten Glitzersticker hat Panini erst mit dem Album zur Europameisterschaft 1980 eingeführt. Ihr ‚WM-Debüt‘ gaben die schimmernden Sammelbildchen dann zwei Jahre später zur Endrunde 1982 in Spanien.

Welche Mannschaften sind im Panini WM 1978 Sammelalbum enthalten?

Bei der WM 1978 gingen 16 Nationen an den Start, die auch alle mit Sammelbildern der Spieler im WM-Album vertreten sind: Vom 74er Weltmeister BR Deutschland über die südamerikanischen Top-Nationen Brasilien und Argentinien bis zu den beiden Weltmeisterschafts-Neulingen Iran und Tunesien.

Besonderheiten

Panini veröffentlichte das WM 78 Sammelalbum weltweit im Prinzip in einer einheitlichen Version: WM-Pokal, Fußballspieler und Flaggen der teilnehmenden Länder auf dem Frontcover, Landkarte Argentiniens auf der Rückseite. Allerdings sind teils kleinere Abweichungen hinsichtlich aufgedruckter Schriftzüge auf dem Sammelheft (und teils auch den Stickertüten) bekannt. So gibt es – unter anderem – folgende länderspezifische Versionen:

Dänemark, England, Frankreich, Internationale Version, ehemaliges Jugoslawien, Schweden.