WM 2022 – Afrika (CAF) Qualifikation

Modus der WM-Qualifikation 2022 in Afrika

54 Teilnehmer spielen in drei Qualifikationsrunden um 5 Startplätze für die WM in Katar. Zwar umfasst der afrikanische Fußballverband insgesamt 56 Mitglieder, allerdings sind Sansibar und Réunion nicht als Mitglieder des Weltverbandes gemeldet. Sierra Leone war zunächst wegen angeblicher Einmischung der Regierung in Verbandsangelegenheiten der FIFA von der WM-Qualifikation suspendiert worden, der Ausschluss wurde allerdings vom Fußball-Weltverband Anfang Juni 2019 wieder aufgehoben.

Für die WM-Quali 2022 folgt der afrikanische Fußballverband nicht mehr dem Modus, der zur Qualifikation der WM 2018 in Russland genutzt wurde. Stattdessen kehrt man zu dem Qualifikationssystem zurück, das auch für die WM 2014 in Brasilien verwendet wurde.

1. Runde
In der ersten Qualifikationsrunde treten die 28 schlechtesten afrikanischen Teams der FIFA-Weltrangliste im K.O.-Modus (Hin- und Rückspiel) gegeneinander an. Die Auslosung der ersten Qualifikationsrunde der CAF für Katar 2022 fand am 29. Juli 2019 statt und bringt die folgenden 14 Paarungen.

Die Qualifikationsspiele fanden vom 02. bis 10. September 2019 im Hin- und Rückspiel-Modus statt:

Die Ergebnisse CAF Qualifikation der ersten Hinspiele:

Team 1 Ergebnis Team 2
Äthiopien 0:0 Lesotho
Somalia 1:0 Simbabwe
Eritrea 1:2 Namibia
Burundi 1:1 Tansania
Dschibuti 2:1 Swasiland
Botswana 0:0 Malawi
Gambia 0:1 Angola
Liberia 3:1 Sierra Leone
Mauritius 0:1 Mosambik
São Tomé und Príncipe 0:1 Guinea-Bissau
Südsudan 1:1 Äquatorialguinea
Komoren 1:1 Togo
Tschad 1:3 Sudan
Seychellen 0:3 Ruanda

Die Ergebnisse CAF Qualifikation der Rückspiele:

Team 1 Ergebnis Team 2
Äthiopien 1:1 Lesotho
Somalia 1:3 Simbabwe
Eritrea 0:1 Namibia
Burundi 1:1 Tansania
Dschibuti 0:0 Swasiland
Botswana 0:1 Malawi
Gambia 1:2 Angola
Liberia 0:1 Sierra Leone
Mauritius 0:2 Mosambik
São Tomé und Príncipe 1:2 Guinea-Bissau
Südsudan 0:1 Äquatorialguinea
Komoren 0:2 Togo
Tschad 0:0 Sudan
Seychellen 0:7 Ruanda

Die folgenden 14 Teams haben sich damit für die nächste Runde qualifiziert

Qualifizierte Teams
Äthiopien
Tansania
Liberia
Äquatorialguinea
Malawi
Dschibuti
Simbabwe
Mosambik
Angola
Ruanda
Togo
Guinea-Bissau
Namibia
Sudan

2. Runde
Für die zweite Quali-Runde werden die 14 siegreichen Mannschaften der 1. Runde zusammen mit den 26 besten Teams Afrikas in zehn Gruppen mit je vier Teams eingeteilt. Zunächst wird jedes der 40 Teams basierend auf der FIFA-Weltrangliste einer von vier Stärkekategorien zugeordnet. Anschließend wird jeder der zehn Gruppen ein Team jeder Kategorie zugelost, die dann in Hin- und Rückspielen um den Einzug in die dritte Runde spielen.

Die zweite Runde der CAF-Qualifikation 2022 wird von März 2020 bis Oktober 2021 ausgespielt

Am 21. Januar 2020 wurden die 10 Gruppen der zweiten Qualifikationsrunde mit insgesamt 40 Mannschaften ausgelost – Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Gruppe E
Algerien Tunesien Nigeria Kamerun Mali
Burkina Faso Sambia Kap Verde Elfenbeinküste Uganda
Niger Mauritius Zentralafrikanische
Republik
Mosambik Kenia
Dschibuti Äquatorialguinea Liberia Malawi Ruanda
Gruppe F Gruppe G Gruppe H Gruppe I Gruppe J
Ägypten Ghana Senegal Marokko Demokratische
Republik Kongo
Gabun Südafrika Republik Kongo Guinea Benin
Libyen Simbabwe Namibia Guinea-Bissau Madagaskar
Angola Äthiopien Togo Sudan Tansania

3. Runde
Jeder der zehn Gruppensieger wird entsprechend der FIFA-Weltrangliste einer von zwei Stärkekategorien zugeordnet. Anschließend spielen die fünf bestplatzierten Teams gegen die niedriger platzierten Mannschaften in Hin- und Rückspielen die Startplätze für die WM 2022 in Katar aus.

Zeitplan

Die WM-Qualifikationsspiele des CAF sollen zwischen September 2019 und November 2021 ausgetragen werden.

Welche Nationen nehmen an der CAF WM-Qualifikation teil?

Zone Land Fußball-Verband Regionalverband
Norden Ägypten Egyptian Football Association (EFA) UNAF
Norden Algerien Fédération Algérienne de Football (FAF) UNAF
Norden Libyen Libyan Football Federation (LFF) UNAF
Norden Marokko Fédération Royale Marocaine de Football (FRMF) UNAF
Norden Tunesien Fédération Tunisienne de Football (FTF) UNAF
Westen A Gambia Gambia Football Association (GFF) WAFU-UFOA
Westen A Guinea Fédération Guinéenne de Football (FGF) WAFU-UFOA
Westen A Guinea-Bissau Federação de Futebol da Guiné-Bissau (FFGB) WAFU-UFOA
Westen A Kap Verde Federação Caboverdiana de Futebol (FCF) WAFU-UFOA
Westen A Liberia Liberia Football Association (LFA) WAFU-UFOA
Westen A Mali Fédération Malienne de Football (FMF) WAFU-UFOA
Westen A Mauretanien Fédération de Football de la République Islamique de Mauritanie (FFRIM) WAFU-UFOA
Westen A Senegal Fédération Sénégalaise de Football (FSF) WAFU-UFOA
Westen A Sierra Leone Sierra Leone Football Association (SLFA) WAFU-UFOA
Westen B Benin Fédération Béninoise de Football (FBF) WAFU-UFOA
Westen B Burkina Faso Fédération Burkinabè de Football (FBF) WAFU-UFOA
Westen B Elfenbeinküste Fédération Ivoirienne de Football (FIF) WAFU-UFOA
Westen B Ghana Ghana Football Association (GFA) WAFU-UFOA
Westen B Niger Fédération Nigérienne de Football (FENIFOOT) WAFU-UFOA
Westen B Nigeria Nigeria Football Federation (NFF) WAFU-UFOA
Westen B Togo Fédération Togolaise de Football (FTF) WAFU-UFOA
Zentral Äquatorialguinea Federación Ecuatoguineana de Fútbol (FEGUIFUT) UNIFFAC
Zentral Gabun Fédération Gabonaise de Football (FGF) UNIFFAC
Zentral Kamerun Fédération Camerounaise de Football (FECAFOOT) UNIFFAC
Zentral Demokratische Republik Kongo Fédération Congolaise de Football-Association (FECOFA) UNIFFAC
Zentral Republik Kongo Fédération Congolaise de Football (FECOFOOT) UNIFFAC
Zentral São Tomé und Príncipe Federação Santomense de Futebol (FSF) UNIFFAC
Zentral Tschad Fédération Tchadienne de Football Association (FTFA) UNIFFAC
Zentral Zentralafrikanische Republik Fédération Centrafricaine de Football (FCF) UNIFFAC
Zentral-Osten Äthiopien Ethiopian Football Federation (EFF) CECAFA
Zentral-Osten Burundi Fédération de Football du Burundi (FFB) CECAFA
Zentral-Osten Dschibuti Fédération Djiboutienne de Football (FDF) CECAFA
Zentral-Osten Eritrea Eritrean National Football Federation (ENFF) CECAFA
Zentral-Osten Kenia Football Kenya Federation (FKF) CECAFA
Zentral-Osten Ruanda Fédération Rwandaise de Football Association (FERWAFA) CECAFA
Zentral-Osten Somalia Somali Football Federation (SFF) CECAFA
Zentral-Osten Tansania Tanzania Football Federation (TFF) CECAFA
Zentral-Osten Uganda Federation of Uganda Football Associations (FUFA) CECAFA
Zentral-Osten Sudan Sudan Football Association (SFA) CECAFA
Zentral-Osten Südsudan South Sudan Football Association (SSFA) CECAFA
Süden Angola Federação Angolana de Futebol (FAF) COSAFA
Süden Botswana Botswana Football Association (BFA) COSAFA
Süden Komoren Fédération Comorienne de Football (FCF) COSAFA
Süden Lesotho Lesotho Football Association (LEFA) COSAFA
Süden Madagaskar Fédération Malagasy de Football (FMF) COSAFA
Süden Malawi Football Association of Malawi (FAM) COSAFA
Süden Mauritius Mauritius Football Association (MFA) COSAFA
Süden Mosambik Federação Moçambicana de Futebol (FMF) COSAFA
Süden Namibia Namibia Football Association (NFA) COSAFA
Süden Sambia Football Association of Zambia (FAZ) COSAFA
Süden Seychellen Seychelles Football Federation (SSF) COSAFA
Süden Simbabwe Zimbabwe Football Association (ZIFA) COSAFA
Süden Südafrika South African Football Association (SAFA) COSAFA
Süden Swasiland National Football Association of Swaziland (NFAS) COSAFA