WM-Songs 1962 bis 2022

Fußball-WM Songs seit 1962Seit der WM 1962 hat jede Weltmeisterschaft einen oder mehrere Songs, die uns auch Jahre später noch im Ohr bleiben und Erinnerungen an die WM-Sommer hervorrufen. Viele der Hymnen entwickeln sich zu internationalen Hits, was auch die FIFA erkannt hat. Seit 1990 gibt es deshalb, neben weiteren Songs lokaler Interpreten, eine offizielle WM-Hymne, die durch die FIFA und ihre Partner ausgesucht wird. Davor trällerten die Spieler ihre WM-Hymnen teilweise sogar selbst, was zu unvergesslichen Klassikern wie „Gute Freunde kann niemand trennen“ oder „Fußball ist unser Leben“ führte. Letzterer schien allerdings Glück zu bringen, denn nach dem Entstehen des Liedes sicherte sich die deutsche Nationalmannschaft bei der WM 1974 den zweiten Weltmeistertitel. Wir haben alle offiziellen und inoffiziellen WM-Hymnen seit 1962 zusammengestellt und laden zum Schwelgen in Erinnerungen vergangener WM-Zeiten ein.

WM-Songs seit 1962 im Überblick

WM Song(s) Künstler
Chile 1962 „El Rock del Mundial“ Los Ramblers
England 1966 „World Cup Willie“ Lonnie Donegan
Mexiko 1970 „Fútbol México“ Roberto Do Nascimento
Deutschland 1974 „Futbol“* Maryla Rodowicz
„Fußball ist unser Leben“ Deutsche Nationalmannschaft
Argentinien 1978 „El Mundial“* Buenos Aires Municipal Symphony
„Buenos dias Argentina“ Udo Jürgens
Spanien 1982 „Mundial ’82″* Plácido Domingo
„Olé España“ Michael Schanze
Mexiko 1986 „Hot Hot Hot“* Arrow
„El mundo unido por un balón“ Juan Carlos Abara
„A Special Kind of Hero“ Stephanie Lawrence
„Mexico mi amor“ Peter Alexander
Italien 1990 „Un’estate italiana“* Edoardo Bennato & Gianna Nannini
„Wir sind schon auf dem Brenner“ Udo Jürgens
USA 1994 „Gloryland“* Daryl Hall and Sounds of Blackness
„We Are the Champions“ Queen
Frankreich 1998 „La Copa de la Vida“* Ricky Martin
„Carnaval de Paris“ Dario G
„La Cour des Grands“ Youssou N’Dour and Axelle Red
Korea/Japan 2002 „Boom“* Anastacia
„Anthem“ Vangelis
Deutschland 2006 „The Time of Our Lives“* Il Divo ft. Toni Braxton
„Zeit dass sich was dreht“ Herbert Grönemeyer ft. Amadou & Mariam
„Hips Don’t Lie“ Shakira ft. Wyclef Jean
„Love Generation“ Bob Sinclar ft. Gary Pine
Südafrika 2010 „Waka Waka“* Shakira
„Sign of a Victory“ R. Kelly
„Wavin‘ Flag“ K’Naan
Brasilien 2014 „We Are One (Ole Ola)“* Pitbull ft. Jennifer Lopez & Claudia Leitte
„Dar um Jeito“ Carlos Santana ft. Wyclef, Avicii & Alexandre Pires
„Tatu Bom de Bola“ Arlindo Cruz
Russland 2018 „Live It Up“* Nicky Jam ft. Will Smith & Era Istrefi
„Colors“ Jason Derulo

WM-Song 1962 – „El Rock del Mundial – Los Ramblers“

WM-Song 1966 – „World Cup Willie – Lonnie Donegan“

WM-Song 1970 – „Fútbol México – Roberto Do Nascimento“

WM-Song 1974 – „Futbol – Maryla Rodowicz“

WM-Song 1978 – „El Mundial – Buenos Aires Municipal Symphony“

WM-Song 1982 – „Mundial ’82 – Plácido Domingo“

WM-Song 1986 – „Hot Hot Hot – Arrow“

WM-Song 1990 – „Un’estate italiana – Edoardo Bennato & Gianna Nannini“

WM-Song 1994 – „Gloryland – Daryl Hall and Sounds of Blackness“

WM-Song 1998 – „La Copa de la Vida – Ricky Martin“

WM-Song 2002 – „Boom – Anastacia“

WM-Song 2006 – „The Time of Our Lives – Il Divo ft. Toni Braxton“

WM-Song 2010 – „Waka Waka – Shakira“

WM-Song 2014 – „We Are One (Ole Ola) – Pitbull ft. Jennifer Lopez & Claudia Leitte“

WM-Song 2018 – „Live It Up – Nicky Jam ft. Will Smith & Era Istrefi“

WM-Song 2022

Die FIFA hat bislang noch keine Informationen zum WM-Song 2022 veröffentlicht. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.